Weblog von FlokiWeblog von Floki

Bild des Benutzers Floki

Ein Lob an die Kontaktlinsenträger

in

Nachdem ich mal wieder planlos durchs mittelalterliche Internet stöberte und mir viele Fotos von Lagern und Marktveranstaltungen angesehen habe, möchte ich hier mal ein großes Lob aussprechen an alle, die für ihre mittelalterliche Ausszeit die Brille durch Kontaktlinsen ersetzen!

Bild des Benutzers Floki

mindere Stoffqualität

Nachdem ich nun wie ein Besessener die letzten Wochen nicht nur ein weiteres Zelt, sondern auch das große Sonnensegel genäht hatte, musste ich entsetzt feststellen, daß die Stoffqualität sehr zu wünschen übrig lässt. Eigentlich war Alles von Stoff am Stück immer sehr gut und wirklich wasserdicht. Aber jetzt beim Hörnerfest hats sowohl durch das Zelt als auch durch das Segel durchgetropft. Und an einigen Stellen hat sich der Stoff richtig vollgesogen. Sehr unschön. Ploed

Bild des Benutzers Floki

Viel geschafft

Heute war ein foller Tag. Morgens sind wir tatsächlich mal zum Mytholon-Outlet-Store gefahren. Da kamen alte Erinnerungen und viele gruselige Schauer hoch. Ne Menge lustiges Larpzeugs zu drastisch reduzierten Preisen. So richtig fündig sind wir nicht geworden, aber es hat doch Spaß gemacht mal wieder die vielen Bernds und Adalberts zu durchwühlen. Die übrige Klientel entsprach komplett dem Klischee.
Danach dann weitere Arbeiten am Sonnensegel. Und weil Haithabu naht, müssen auch die Ruder noch alle mit neuem Leder belegt werden. Die sollen ja schließlich belegt sein.

Bild des Benutzers Floki

Langsam wirds unübersichtlich

Work in Progress

Ich ertrinke in Stoffbahnen. Wird langsam schwierig die richtigen Nähte zu finden. Und hat schonmal jemand was von der gefüllten Kappnaht gehört? Jedenfalls wird jede Naht mit einem Gurtband verstärkt. Wenn wir also mal in die äusserst wahrscheinliche Situation kommen, dass wir einen Panzer aus einem Flugzeug abwerfen müssen, können wir das Segel als Fallschirm nutzen.

Bild des Benutzers Floki

Sonnensegel in Arbeit

Mir bluten die Finger! Alle Arbeitsschritte acht mal - das nervt!
Gefühlte 200 Schlaufen später sind jetzt gerade mal die groben Teile vorbereitet. Da wird noch etwas Zeit vergehen...
Wer sich übrigens noch in die Büsche schlagen möchte - 5cm für die Aussenstangen ist doch reichlich massiv. 3-4cm werden locker reichen. So in etwa die Stärke von so einem Speerschaft. Also ein klein wenig dicker als unsere jetzigen Stahlstangen.
Ich werde spätestens am Wochenende auch mal losziehen und zumindest den Mittelmast irgendwo ausreißen.
Naja, aber es geht vorran! Sushi

Bild des Benutzers Floki

Fertig!

Ich fang jetzt das nächste an! Hossa

Try if you can to come where we have gone
You may achieve what can't be simply done
Look back and there
You are where we have been
And still there's so
Much in between

Headbanger

Bild des Benutzers Floki

Auch ein Heim für Wikinger

Das Projekt "Auch ein Heim für Wikinger" ist gestartet. Die ersten 1,6m Kappnaht liegen hinter mir... und die nächsten 7,20m vor mir. Was wird denn das für ein krummes Zelt?! Ich lass mich auch überraschen Party Was dabei rauskommt sieht man ja erst, wenn es das erste Mal steht. Auf jeden Fall ist es etwas kleiner als mein Ringzelt, so dass wir als Dickinger wohl nicht mehr rein passen würden^^ ... vielleicht noch mit Frida und Fine Wink

Floki

Bild des Benutzers Floki

fast neuer Bootstrailer

So, die neue Achse wurde montiert, ein neues Typenschild angebracht und die Kupplungsklaue ausgetauscht. Jetzt ist der Hänger fast wie neu.
Die Lampen gehen zwar immer noch bei jedem Schlagloch kaputt aber es lohnt sich wohl kaum, da LEDs einzusetzen. Vielleicht im nächsten Jahr.
Jetzt haben wir jedenfalls wieder für zwei Jahre TÜV. Und wenn die Achse genauso lange durchhält wie die Letzte, ist jetzt erstmal laaange Zeit Ruhe.

Bild des Benutzers Floki

Bootstellplatz

Da waren wir gerade unterwegs um das Boot zum Stellplatz bei der Spedition zu fahren, da hat sich Schwiegermutter dann doch plötzlich in den Anblick verliebt und so kann das Boot erstmal weiter trocken im Carport stehen.
Damit ist die Ævintyr nun also in Hamburg stationiert und freut sich auf Ausflüge auf Alster und Elbe. Sucht Euch also Termine raus und trommelt ne Crew zusammen. Kapitaen

Bild des Benutzers Floki

TÜV am Bootstrailer

Jetzt hat der Hänger tatsächlich keinen Tüv mehr bekommen. Die Achse ist durchgerostet. Buhuhääähhh! Sad(
Aber hier zahlt es sich doch aus, ein deutsches Markenprodukt zu besitzen. Da kann man auch nach 35 Jahren noch Ersatzteile bestellen. Jetzt wird also eine neue Achse hergestellt und dann sollte das Teil auch wieder durch die Prüfung kommen. Laughing out loud

Inhalt abgleichen