Daten

Meine Website
http://www.neussert.de
Bild des Benutzers Ragdur

Abzeichen

KämpferOdins Rabe

Odins Raben

Zuständig für:

Lederarbeiten, Musik in abwegigen Sprachen und mit perfiden Texten, Elchpaddel spielen, Binnen- und Seeschifffahrtsstraßenordnung, Holzmöbelherstellung, den Abwasch u.v.m.

Wie ich zu Odins Raben kam...

Wie der Zufall so spielt, an einem schönen Sommertage im Jahre 2004 war ich im welt weiten Netz unterwegs auf der Suche nach irgend etwas Interessantem, als ich, ich erinnere mich nicht einmal mehr wonach ich eigentlich genau suchte, im Internet auf ein ganztägiges Schulungsangebot für Schaukampf stieß. Mein erster Gedanke war: KLASSE, der zweite: das ist ja gar nicht in Süddeutschland und der dritte: Floro ist genau der richtige um ebenfalls Spaß daran zu haben.

Fertig gedacht, gebucht… nach einem anstrengenden und interessanten Schulungstag kehrten wir dann mit dem Wissen zurück die nächsten Tage an einem fürchterlichen Muskelkater leiden zu werden und ein besonderes, interessantes und nicht ganz alltägliches Hobby gefunden zu haben.

Aus zweien wurden immer mehr Begeisterte, die sich regelmäßig zum Training trafen um Schwertkämpfe zu trainieren, neue Kombinationen und Schläge auszudenken oder mal auch nur einfach ums Lagerfeuer herumzusitzen. Unsere Vorbilder waren Filmszenen und die Grundlage war unsere Schaukampfschulung.

Vom „Mittelalter“ hatte ich zu Beginn unserer Schaukampfzeit noch nicht so viel mitbekommen. Ja, ich war zwar schon zweimal auf dem in meiner direkten Nachbarschaft stattfindenden „Mittelalterlich Spectaculum“, und nach dem ersten Besuch dachte ich mir „irgendwie eine nette Stimmung hier, nächstes mal möchte ich auch mal passend gewandet hier aufschlagen“. Aber daraus wurde dann natürlich nichts, denn aus den Augen, aus dem Sinn, und so plötzlich wie es sonst eigentlich nur das Weihnachtsfest schafft, stand das nächste Spectaculum wieder vor den Toren Öjendorfs und ich wieder in Jeans und T-Shirt davor.

Knapp ein dreiviertel Jahr später waren wir nun beim Schaukampftraining im Öjendorfer Park und überlegten uns wo wir das, was wir nun die ganze Zeit einstudiert hatten mal präsentieren könnten und da kam dann das „Mittelalter“ ins Spiel.

Besuch von Märkten um zu gucken wie andere ihre Lager aufbauen, was man braucht und wie man’s macht, Einkaufen und Bauen von Ausrüstung, Nähen von Kleidung… alles musste plötzlich schnell gehen denn es stand unser erster Markt in Hohenweststedt an.

Dort angekommen und Aufgebaut war es einfach nur noch schöööön! Für ein paar Tage in einer anderen Welt. Die Stimmung, die Gemeinschaft, man war nicht nur dabei, nein man gehörte dazu. Seit dem freue ich mich auf jeden Markt und auf jede „mittelalterliche“ Aktion die wir mit Odins Raben veranstalten.

Verlauf

Mitglied seit
9 Jahre 7 Wochen
Blog
Aktuelle Blogeinträge anzeigen